Kiss of the Vampire (original)

(from STRANGE MYSTERIES“ Nr. 7, im September 1952 von Superior Comics veröffentlicht)

Die schöne und wilde Gräfin Tanya lebt auf einem einsamen Chateau. Ihre Liebhaber verschwinden auf Nimmerwiedersehen. Deshalb inspiziert der Polizist Talbot die Gegend „undercover“. Ruckzuck landet er in den Fängen der männermordenden Gräfin.

Die Handlung ist grässlich vorhersehbar, schleppt sich trotzdem über neun lange Seiten.

Wir zeigen den „Kuss des Vampirs“ in einem Doppel-Post mit „Kiss of the Wampire“, einer parodistischen Überarbeitung – bitte vergleichen Sie!

KissOfVampire1 KissOfVampire2 KissOfVampire3 KissOfVampire4 KissOfVampire5 KissOfVampire6 KissOfVampire7 KissOfVampire8 KissOfVampire9

Mir persönlich gefällt die Parodie von Michael H. Price durchaus besser! Sie kitzelt den Humor heraus und verleiht der Geschichte modernen Schwung. Und offenbart, wie banal, formelhaft und redundant die Produkte des Iger Studios oft waren.

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w014acc8/horrornet/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405