Back from the Dead!

(aus “Suspense” Nr. 24, im November 1952 von Atlas Comics veröffentlicht)

Donald Bruce ist ein herzloser Staatsanwalt, der stets die Höchststrafe fordert, und sei es der Tod. Als er auf Seite 3 tot umfällt und zur Hölle fährt, beschwert er sich solange bei Satan, bis sich der auf eine „Ausstiegsklausel aus den Schwefelgruben“ einlässt.

Lesen Sie zu den Feiertagen ein Plädoyer von Stan Lee für mehr Menschlichkeit. Hallelujah.

BackFromDead1 BackFromDead2 BackFromDead3 BackFromDead4 BackFromDead5 BackFromDead6
Hölle, Hölle, Hölle, Zeichner Joe Maneely war schon verdammt gut!

Das Ende ist ja eigentlich unlogisch. Der Teufel bemitleidet Donald Bruce doch nachdrücklich. Dennoch schmort er weiter in der Hölle …
Wir lernen: Des Teufels Mitleid ist keinen Pfifferling wert!

So oder so ist „Back from the Dead“ unsere FIFTIES-HORROR-Weihnachtsgeschichte für dieses Jahr!
Autor Stan Lee macht clevere Anleihen bei Charles Dickens‘ „Weihnachtsgeschichte“, indem er seinen Scrooge direkt zur Hölle fahren lässt.
Also, liebe Kinder: Seid recht brav in 2017 und schickt keine Menschen auf den elektrischen Stuhl. Keine unschuldigen, jedenfalls. Heh, heh, heh …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *