The House!

(aus “Chamber Of Chills” Nr. 18, im Juli 1953 von Harvey Comics veröffentlicht)

Ein zerstrittenes Ehepaar bezieht eine alte Villa. Mit dem Inventar übernimmt man ebenso Butler Bates, der in übernatürlicher Verbindung mit den schrulligen Vorbesitzerinnen steht. Die Geister befehlen ihm, die Eindringlinge im Schlaf zu ermorden!
Aber wer kann hier wen zuerst aus dem Weg räumen?

Tanzen Sie fröhlich mit – in diesem mörderischen Reigen:

House1 House2 House3 House4 House5

Mein Gott, ne Scheidung hätt’s doch auch getan. Doch im Horrorcomic gilt die eiserne Eheregel „Bis dass der Tod uns scheidet“. Hier präsentiert man uns Variante Nr. 217 – aber die ist fein! Spukige Schwestern, ein mordbereites Faktotum, eine Geisteraustreibung die nur teilweise gelingt… das alles stellt sich rasant zu einem  ironischen Finale auf, welches sofort wieder gebrochen wird.

Erst hat der Mann alles unter Kontrolle, dann gewinnt die Frau die Oberhand – und am Ende regiert ein Patt, ein Gleichgewicht des Schreckens. Sind solche Geschichten womöglich ein allegorischer Spiegel des damaligen Ringens um die Weltherrschaft (USA vs. UdSSR)?

Wie dem auch sei: Das Artwork (wir vermuten John Giunta und Manny Stallman) ist so ideenreich wie prächtig und belegt eindrucksvoll, dass der HARVEY HORROR zu den sehenswertesten Kreationen des Pre-Code-Gruselbooms zählt.

„The House!“ hätte gut gepasst in unsere Themenreihe „My horrible romance“. Wer mag, kann im Archiv die Posts vom Mai 2014 aufrufen und in Geschichten von allerlei tragischem Herzeleid schmökern.

2 Gedanken zu „The House!

  1. Jasper Bark

    John Giunta and Manny Stallman are an unsung team of first rate comic creators. This is a good story lifted to greatness thanks to that art. Top notch work. Did this team do a lot for the Harvey books?

    1. T.Courth Artikelautor

      Well, the databank gives us a count of 22 stories they did for HARVEY HORROR alone! That makes the team of Giunta/Stallman resp. Stallman/Giunta one of their regular contributors. They did furthermore a handful of romance yarns…

Kommentare sind geschlossen.